GridviewListLogin

en | dk | de

Kugelkrebs (Lekanesphaera spp.)

Kennzeichen: In der Fehmarnbelt-Region sind zwei Arten der Assel-Gattung Lekanesphaera verbreitet: L. rugicauda und L. hookeri. Beide Arten lassen sich dadurch unterscheiden, dass die auffällig große Hinterleibsplatte der ersten Art glatt und die der zweiten mit zwei Längskielen von Knötchenreihen bedeckt ist. Beide Arten sind 9 mm lang und halb so breit, bräunlich und können sich einkugeln. Durch ihren gedrungenen, ovalen Körperbau lassen sie sich leicht von den Idotea-Meerasseln unterscheiden.

Vorkommen: Die Lekanesphaera-Arten sind typische Brackwasserbewohner und meiden hohe Salzgehalte. Sie sind an sandigen Küsten und Flussmündungen unter Steinen und Pflanzen sowie auf Pfählen anzutreffen. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die Küsten des Nordostatlantiks bis in die westliche Ostsee hinein.